Über uns

Unternehmensprofil

Landshut - München - Bayern - Deutschland

INTERHOLZ HÖRMANSPERGER ist ein europaweit agierendes, mittelständisches Import Unternehmen mit zentralem Unternehmenssitz in Landshut (München) und einer Niederlassung in Norwegen.  Zu unseren Kunden zählen industrielle Großbetriebe, Weiterverarbeiter, Architekten, Bauunternehmen, Holzhändler und eine Vielzahl von großen und mittelständischen Betrieben im In- und Ausland. Unsere breite Produktpalette ermöglicht es uns mit Unternehmen aus verschieden Branchen zusammenzuarbeiten.

 

INTERHOLZ HÖRMANSPERGER steht für höchsten Qualitätsanspruch bei Produkt und Beratung. Jahrzehntelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Herstellern, Architekten, Handwerkern und Energieberatern sichert unseren Kunden höchste Beratungskompetenz. Wir sichern unseren Kunden Produktqualität und erwarten sie ebenso von unseren Lieferanten. So sind wir mit unserem Kundenservice und unserem Handeln ein garantiert verlässlicher Partner, der Qualität und marktgerechte Preise als unabdingbare Voraussetzung sieht.



Firmengeschichte

Unsere Ursprünge gehen auf das Jahr 1962 zurück, in welchem Franz Xaver Hörmansperger das Holzwerk Hörmansperger gründet. Sein Sohn Ulrich Hörmansperger gründet 1992 die Firma INTERHOLZ HÖRMANSPERGER und spezialisiert sich auf Holzweich- und Hartfaserplatten. Im Jahr 2002 wir das Produktsortiment erweitert mit zementgebundenen Spanplatten, außerdem wird die Produktmarke POROTECT entwickelt und auf den Markt gebracht.

Die Ausweitung des Unternehmens auf den skandinavischen Markt erfolgt durch die Eröffnung der norwegischen Niederlassung (Bergen) im Januar 2014.



Unternehmensphilosophie

Wir führen Produkte aus Holz und somit aus nachhaltigem Rohstoff - so lautete unser Leitbild. Wir wollen dadurch unseren Kunden Produkte bieten, welche Qualität und ökologische Unbedenklichkeit von der Rohstoffgewinnung über Produktion, Verarbeitung und Entsorgung bietet.

Qualität

Qualitätssicherung heißt für uns, unternehmerische Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft zu tragen, sowie den Erwartungen und Bedürfnissen unserer Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeitern in höchstem Maße gerecht zu werden. Unsere FIBRO Natur Produkte werden nach den gültigen Normen EN 13986 und EN 13171 produziert und entsprechen so sehr hohen qualitativen und baubiologischen Anforderungen.

Ökologie und Umwelt

Als Importeur von Holzwerkstoffen sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. Die Umweltverträglichkeit unserer Holzweichfaserprodukte resultiert aus Einsatzmaterialien wir naturbelassen Hölzern, formaldehydarmen Leimsystemen und einem schonenden, ökologisch wegweisenden Herstellungsprozess. Der Rohstoff Holz für Dämmplatten unserer Firma stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. So sind alle unsere Weichfaserprodukte FSC*-zertifiziert.

Recyclefähigkeit

Unsere Holzweichfaserplatten sind recyclefähig und können thermisch entsorgt werden. Durch die baubiologische Unbedenklichkeit befinden sich unsere Holzweichfaserplatten in einem geschlossenen ökologischen Kreislauf.

 

 

 

 

* FSC: Der Forest Stewardship Council (Weltforstrat) ist eine internationale unabhängige Organisation und zugleich Gütesiegel für Holzprodukte. Das Ziel des FSC besteht in der weltweiten Förderung einer umweltgerechten und sozialverträglichen Bewirtschaftung der Wälder. Dies soll erreicht werden, indem sich Waldbetriebe durch unabhängige Prüfer freiwillig zertifizieren lassen.